Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Kernaplasie

25.7.2005

Der Differenzierungsgrad des Tumors wird durch den Aufbau (Architektur) des Tumorgewebes und den Grad der Kernaplasie bestimmt (pathologischer Arbeitskreis Prostatakarzinom-Helpap et al.)

Grad 1: hochdifferenziert, geringe Kernaplasie
Grad 2: mäßig differenziert, mäßige Kernaplasie
Grad 3: undifferenziert, hochgradige Kernaplasie

Nicht verwechseln mit den fünf histologischen Mustern der pathologischen Drüsenbildung und Infiltration nach Gleason. Gleason beurteilt: Drüsenform, Drüsengröße,Drüsenabstand,Herdgrenze und Stromainvasion.

Juli 2005



Zurück