Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Rezidivbestrahlung

15.12.2009

Nach Dr. M. Dattoli (Uro-Radiation Oncologist in den USA) 66 Gy Bestrahlung wie in BRD sind zu gering.

Dr. Eichhorn auf einem PK-Seminar in Bad Reichenhall: Rezidivbestrahlung ohne vorherige histologische Abklärung ist Blindbestrahlen.

Professor Bonkhoff bestätigt:

Vor Bestrahlungen sollte eine histologische Absicherung eines Rezidivs erfolgen. Ins Blaue hinein zu bestrahlen, ohne zu wissen, was los ist, davon ist abzuraten.

November 2005



Zurück