Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Vardenafil

17.3.2006

gehört zu einer Gruppe von Medikamenten für Männer mit Impotenz (erektiler Dysfunktion). V. sorgt im Penis für eine Erweiterung der Blutgefäße jedoch nur, wenn sexuelle Stimulation stattfindet. V. wirkt wie andere Medikamente nicht immer und bei jedem. V.sollte generell nicht öfter als einmal täglich und nur bis zur Höchstdosis von 20mg/Tag eingenommen werden. V. darf nicht bei Angina pectoris eingenommen werden. V. gibt es nich auf kasse.

März 2006


Schlagwörter:


Zurück