Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Grüner Tee

24.6.2006

Epidemiologische Studien haben gezeigt, das das Vorkommen von Prostatakrebs in den asiatischen Ländern im Vergleich mit der westlichen Zivilisation gering ist und lassen vermuten, dass die Verwendung von Grünem Tee die Erklärung dafür ist. Und tatsächlich konnten Untersuchungen hinsichtlich der biologischen Wirkung von Grünem Tee belegen, dass einer der enthaltenen Wirkstoffe, das Polyphenol EGCG, den Zelltod menschlicher Prostatakrebszellen in vitro auszulösen vermag.


Schlagwörter:


Zurück