Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

SLIRP Gen

04.7.2006

Australische Wissenschaftler haben ein neues Gen entdeckt, das zu einem Durchbruch in der Bekämpfung von Brust- und Prostatakrebs sowie von Diabetes führen könnte. Das Wissenschaftlerteam unter der Leitung von Peter Leedman der University of Western Australia stellte fest, dass das Gen das Potenzial hat, genau zellintern die Hormone auszuschalten, die Krebszellen am Leben halten - bei Brustkrebszellen das Östrogen und bei Prostatakrebszellen das Testosteron. Das Gen soll quasi wie ein NOT-AUS-Schalter für Östrogen und Testosteron funktionieren. Leedman: "Wenn wir SLIRP dahingehend einsetzen können, diese Hormone zu blocken, wären wir möglicherweise auch in der Lage, diese Krankheiten aufzuhalten."

Der Name SLIRP steht für SRA stem-Loop Interacting RNA-binding Protein

Laboratory for Cancer Medicine am Western Australian Institute for Medical Research - Veröffentlichung in Molecular Cell (2006; 22: 657-668).

(WDF) Juli 2006



Zurück