Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Wie kann man die Aussagekraft der PSA-Bestimmung erhöhen?

21.8.2006

Durchführung einer Tastuntersuchung und einer Ultraschalluntersuchung der Prostata.

Verwendung alters-abhängiger Referenzbereiche. Bei jüngeren Männern sind schon niedrigere Werte verdächtig, bei älteren nur stärker erhöhte.

Bestimmung der PSA-Zunahme Das Karzinom produziert mehr PSA und wächst schneller als die gutartige Prostatavergrößerung. Nimmt man als Schwelle z.B. einen Anstieg des PSA um mehr als 0.75 µg/l pro Jahr dann gilt: 70% aller Fälle von Prostatakarzinom zeigen Anstiege über dieser Schwelle während 95% aller Patienten ohne Prostatakarzinom geringere Antiege zeigen. Um eine Steigerung zu beurteilen, ist natürlich eine exakte Messung mit vergleichbaren Testmethoden und immer gleicher Probenart (Test-/Messgerät) erforderlich.

Bestimmung der PSA-Dichte und des freien PSA.

Bestimmung des an alpha-1-Chymotrypsin (ACT) gebundenem PSA (ACT-PSA) oder Bestimmung des komplexierten PSA (cPSA).

Ergänzung 2014

Heutige Erkenntnisse sind:

PSA und das ERgebnis der DRU und Gleason-Ergebnis sind nur unzureichend in der Lage zum Nachweis eines Prostatakrazinoms und der Beurteilung der Tumuraggressivität.
ProPSA ist eine spezifische PSA ISOform mit besserer diagnostischer Genauigkeit als totales PSA und die Ratio aus freiem PSA und Totalem PSA.

Pro2-PSA und die Untergruppe %prp2-PSA und der Prostate Health Index (phi) ()das sind mathematische Kombinationen aus Gesamt PSA, F-PSA und pro2-PSA) verbessern die Vorhersagekraft. Sie sind sinnvolle Verbesserungen der Serumdiagnostik bei Patienten mit einem t-PSA zwischen 2,0 und 10 ng/ml. Diese Marker helfen unnötighe Biopsien zu vermeiden.

Zusätzlich gibt der jährliche PSA-Anstieg Hinweise auf den Nachweis eines Prostatakarzinoms und die Tumoraggressivität. Ein solcher Wert hat eine höhere Aussagekraft als ein einzelner PSA-Wert.

März 2015 WDF



Zurück