Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Hormontherapie und Gewichtszunahme

06.9.2006

die 3-Monatsspritze(z.B. Trenantone) und ein Antiandrogen (z.B. Androcur) gehen sehr häufig einher mit Nebenwirkungen wie Verlust der Libido, Fatigue, Hitzewallungen, Muskelschwäche, Depression und Penisverkleinerung, aber auch mit einer deutlichen Gewichtszunahme, wenn nicht anderweitig gegengesteuert wird, z.B. durch (intensiv und regelmäßig) vermehrte sportliche Betätigung wie Sportstudio, Radfahren, Wandern und, was nicht vergessen werden darf, durch konsequente Reduzierung der Kalorienzufuhr (weniger essen!! weniger Alkohol - auch kleine Mengen sind Alkohol!!). Eine Umstellung der hormonellen Therapie würde an dem Gewichtsproblem nichts ändern!

September 2006



Zurück