Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

CART-Analyse

10.9.2010

(CART = Classification and regression trees)

CART-Analyse: das sind einfach anwendbare Entscheidungsbäume, ist eine Abschätzung des Therapieerfolges des klinisch lokalisierten Prostatakarzinoms bereits vor einer Operation möglich machen.

Die differenzierte Aufklärung der Patienten macht es wünschenswert, anhand eines Risikoprofiles, welches anhand der klinischen Befunde erstellt werden kann, eine individuellere und zuverlässige Beratung zu den Erfolgsaussichten einer geplanten operativen Therapie bieten zu können.

Liegen die entscheidenden präoperativen Untersuchungen vor, kann mit Hilfe der CART-Analyse der Patient einer bestimmten Risikogruppe zugeordnet und somit das Auftreten eines Rezidives und Maßnahmen der Nachsorge abgeschätzt werden.

Entsprechend den Ergebnissen der CART-Analyse hat der Anteil der präoperativen Stanzen, die einen niedrigdifferenzierten Gleason Grad 4 oder 5 Tumor enthalten, die größte prognostische Bedeutung und ist damit der aussagekräftigste Parameter zur Vorhersage des postoperativen Progresses.



Zurück