Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

KI-67

24.6.2007

Ki-67/ MIB-1
beide Bezeichnungen meinen den gleichen sachverhalt.Der monoklonale Antikörper MIB 1 der Firma Dianova (20354 Hamburg) weist das nukleäre zellproliferationsassoziierte Antigen Ki-67 nach, welches in allen aktiven Phasen des Zellzyklus, d.h. S-, G1-, G2- und M-Phase, exprimiert wird

MIB- 1 (Ki- 67) ist ein monoklonaler Mausantikörper, der mit Zellen reagiert, die sich in der späten S- Phase, G2- Phase und M- Phase des Zellzyklusses befinden, außer der G0- Phase. Deswegen eignet sich der Antikörper zur Analyse der Proliferationsrate (Wachstumsrate) von malignen Tumoren. Der Antikörper MIB-1 / KI-67 ist an paraffineingebetteten Tumorschnitten anwendbar.

Es gab bei Auswertungen in Tübingen einen statistischen Zusammenhang zwischen dem MIB-1-Färbeindexmedian (LIM) und der Überlebenszeit. Ebenso spielte der Lymphknotenbefall eine Rolle. Die optische Dichte der Präparate liefert keinen Zusammenhang zur Überlebenszeit.

Mit MIB-1 (Ki-67) ist es nach Aussagen von Prof. Bonkhoff, Berlin, vom Grundsatz her möglich, das Überleben des Patienten zu bewerten und eine individuelle Prognose zu erstellen:
Ki-67 / MIB-1 ist ein Antigen, das nur in Zellen außerhalb der G0 Phase detektiert werden kann, daher eignet es sich, um die Proliferationsaktivität eines Tumors zu bestimmen. Eine erhöhte Proliferationsaktivität ist oft mit einem geringen Differenzierungsgrad, einem negativen Steroidhormonrezeptorstatus und einer ungünstigen Prognose assoziiert (geht einher mit…)

Der Proliferationsmarker Ki-67 / MIB-1 ist zudem ein unabhängiger signifikanter (deutlich-erkennbarer) Prognosefaktor für die Vorhersage eines späten Lokalrezidivs mehr als 2 Jahre nach einer Primärtherapie, unabhängig davon, ob es sich bei der Ersttherapie (Primärtherapie) um eine radikale Prostatektomie oder eine Bestrahlung oder eine hormonelle Methode handelt.

Juni 2007


Schlagwörter:

KI-67-index, KI67, MIB-1

Zurück