Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Laborüberweisungsschein

10.12.2007

...da können wir aber beim besten Willen nicht behilflich sein. Das ist eine wirtschaftliche/geschäftliche Angelegenheit zwischen dem Arzt und dem Labor.

Es gibt allerdings die Ausnahme, Sie gehen anstelle zu Ihrem Arzt gleich zum Labor und lassen sich dort das Blut für bestimmte Laboruntersuchungen abnehmen. Ich mache das immer dann, wenn mein Urologe meint, die Laborwerte, die ich gern hätte, seien nicht erfoderlich. Möglicherweise für ihn!

Ich habe da eine andere Meinung. Deshalb gehe ich direkt und ohne Überweisungsschein zu einem seriösen Labor. Dort bin ich dann aber Privatpatient! Das kostet! Das muß ich dann selbst bezahlen! Lege ich jedoch meine Versichertenkarte meiner KK vor, wird nur der normale Abrechnungssatz in Rechnung gestellt.

Vom Labor erhalte ich dann nach ein paar Tagen zusammen mit der rechnung schriftlich ausführlich Nachricht, also nicht nur die nackten Werte, sondern auch die zugehörigen Referenzwerte, Angaben zum Meßverfahren und Hinweise, ob ich mit meinem Wert aussserhalb der Toleranz/Referenz liege.

Dezember 2007


Schlagwörter:

Blutuntersuchung, Labor, Laborwerte

Zurück