Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Chemotherapie und Kortison

24.4.2008

Chemo Wechselwirkung Chemo und Cortison Das Problem mancher Studie ist, daß sie im Reagenzglas und nicht am Patienten untersucht wurde. Und man weiß, daß im Labor selbst viele Chemotherapien ganz anders wirken als im Menschen. Man denke nur an die Diskussionen zu Sinn und Unsinn der sogenannten Chemosensitivitätstestungen, von denen man inzwischen abgekommen ist, da sie nach demselben Prinzip erfolgen. Grundsätzlich ist der Grundtenor, nämlich Wechselwirkungen von Chemotherapie mit anderen Präparaten, ein ernstzunehmendes Problem, da noch nicht vollständig erforscht. Das fängt an bei Johanniskraut, welches die Wirkung einiger Chemotherapien abschwächt und dennoch oft bedenkenlos eingenommen wird. Weitere Untersuchungen und Studien am Menschen müssen erst noch die Auswirkung vieler Medikamentenkombinationen ergründen, da ist wie immer wenn Ergebnisse auf den ersten Blick bahnbrechend sind eine gewisse Skepsis nicht verkehrt ist. Und genau das gilt bei Chemotherapie in Kombination mit Cortison.


Schlagwörter:

Cortison

Zurück