Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Photonen

10.1.2009

Bestrahlung mit harten Röntgenstrahlen; z.B. die bei PK derzeit übliche 3-D-konformale Bestrahlung. Die Betrahlungsintensität nimmt mit der Entfernung vm Strahler ab. D.h. man muß von aussen mit höherer Dosis bestrahlen, um innen die therapeutisch notwendige Strahlenmenge zu erreichen. Anders ist es bei der Protonenbestrahlung, die erst im Betrahlungsziel die höchste Intensität erreicht.



Zurück