Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

LHRH-Analoga

10.1.2012


Die Hirnanhangdrüse (Hypophyse) produziert u.a. ein sogenanntes LHR-Hormon, das die Testosteronbildung beeinflußt. LHRH- Analoga (LHRH-A) verhindern vorübergehend die Wirkung dieser LHR-Hormone. Dadurch wird dann kein Testosteron mehr gebildet.
Wichtige Wirkung: Das Wachstum des von Testosteron abhängigen Prostatakarzinoms wird verhindert.
LHRH- Analoga sind die medikamentöse Alternative zur Orchiektomie (Entfernung des Hormon-produzierenden Hodengewebes, Kastration).

Ergänzung

Wie lange hält die LHRH-Spritze an? Zur Dazu Prof. Schostak, Magdeburg:Die Wirkung jeder LHRH-Spritze hält immer ca. doppelt so lange an, wie dauf steht. Je länger das gemacht wird, desto länger dauert die Erholung des Regelkreises und der Hoden selbst.

aktualisiert im Januar 2012



Zurück