Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

PSA Anstieg nach OP und R1

22.8.2009

..dazu ein Strahlenexperte:


Eine Hormontherapie ist nicht evident in dieser Situation.
Erst bestrahlen, dann bei Bedarf Hormontherape beginnen.
Daten zur Kombination von Strahlentherapie+Hormontherapie bei Patienten nach Operation gibt es keine, die eine Überlegenheit zeigen. Wir werden mehr darüber wissen, wenn die grossen laufenden Studien abgeschlossen werden (z.B. Radicals). Bis dahin bleibt Strahlentherapie ALLEINE der Standard.
Warum?
Weil je weniger Therapie desto besser.
Und wenn kein eindeutiger Benefit durch zusätzliche Therapie (z.B. durch die Hormontherapie) bekannt ist, braucht man sie (und die Nebenwirkungen) auch nicht.

August 2009

 


Schlagwörter:

PSA steigt nach OP und RT

Zurück