Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Wo wird in Deutschland mit USPIO diagnostiziert

02.10.2009

Gute Frage!
Soweit mir bekannt gab es eine Studie mit USPIO an der UniKlinik Halle und gibt es eine Studie mit USPIO an der UniKlinik in Mannheim, nicht aber frei zugängliche Diagnosemöglichkeiten.

H.-J. Burger schrieb dazu:

....in der USPIO-Studie in Mannheim werden nicht generell die Lymphknoten auf Befall untersucht, sondern es werden Patienten, die zur IMRT-Bestrahlung anstehen in zwei Risikogruppen eingeteilt, mit Lymphknotenbefall-Risiko < 15% und Risiko Lymphknotenbefall > 15%. Dann werden wiederum zwei Untergruppen in jeder Gruppe gebildet, in der die eine Gruppe bestrahlt wird ohne mit Sinnerem die Lymphknoten zu untersuchen; die andere Gruppe wird bestrahlt und die Lymphknoten werden mit Sinnerem untersucht und die Lymphknoten werden mitbestrahlt.

Z.Zt. muß man weiterhin nach Nimwegen fahren. Empfehlenswert, denn dort ist die Erfahrung mit diesem Verfahren am längsten und größten.(E Mail: j.barentsz@rad.umcn.nl).

Mehr zu USPIO?
Geben Sie ein:
USPIO

Oktober 2009


Schlagwörter:


Zurück