Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Zibotentan

08.12.2011

ist ein unter dem Begriff ZD4054 in Studien eingesetztes Medikamen, und zwar ein spezifischer Endothelin-A-Rezeptor-Antagonist.

Berichtet wurde auf dem 2010 ASCO-annual-meeting siehe hier von einer Studie Phase I, wobei ZD4054 = Zibotentan in Verbindung mit Docetaxel verabreicht wurde: 85% PSA-Ansprechrate; 22% teilweisem Response; 17% kompletter Response bei Nebenwirkungen wie folgt: Am häufigsten (bis 50%) Neutropenie und Leukopenie.

Die in der Studie Phase I veröffentlichte Schlußfolgerung lautete: Die ZD4054 = Zibotentan plus Docetaxel Behandlung war sicher und wurde von Patienten mit metastasierendem und hormonresistentem Prostatakrebs gut toleriert.

Bzgl. der Ergebnisse der Phase II Studie hieß es in einer verlautbarung von der ECCO 14, Barcelona, 25.9.2007.
Bei Patienten mit hormonresistentem Prostatakarzinom (HRPC) wird mit ZD4054, einem spezifischen Antagonisten des Endothelin-A-Rezeptors, eine signifikante Verlängerung des Gesamtüberlebens mit einer Reduktion des Sterberisiko zwischen 35 und 45% erreicht. Das zeigen die Ergebnisse der EPOC (Endothelin A Proof Of Concept)-Studie, die Prof. Dr. Nick James, Birmingham, auf der ECCO 14 als „Late breaking abstract“ vorstellte.
Weiter heißt es: ZD4054 blockiert spezifisch den Endothelin-A-Rezeptor (ETAR) und verhindert so Metastasierung, Tumorprogression, Angiogenese und die Stimulierung von Osteoblasten. Häufigste Nebenwirkungen seien Kopfschmerzen, Ödeme und Verstopfung der Nase, wie sie aufgrund der pharmakologischen Wirkung von Endothelinrezeptor-Antagonisten vorhersehbar üblich seien.

In weiteren Studien soll die Effektivität der Substanz als Monotherapie bei metastasierten bzw. nicht-metastasierten Patienten mit HRPC geprüft werden. Eine dritte Studie untersucht ZD4054 in Kombination mit Docetaxel bei metastasierten Patienten mit HRPC.

Zitat aus einer Beschreibung der Phase III Studie mit ZD 4054 = Zibotentan:
In dieser klinischen Studie wird geprüft, ob der Endothelin A-Rezeptor-Antagonist ZD4054 das progressionsfreie Überleben und das Gesamtüberleben bei Patienten mit einem HRPca verbessern kann. ZD4054 ist ein neuer Wirkstoff, der vermutlich das Tumorwachstum und die weitere Ausbreitung durch das Blockieren der Endothelin-Rezeptor-Aktivität verlangsamt. Diese Studie soll die Wirkungen von ZD4054 bei Patienten mit Hormon resistentem Prostatakrebs (HRPC) Patienten darstellen können, die steigenden PSA nach chirurgischer oder medikamentöser Kastrierung, haben, jedoch keinen Nachweis von Metastasen.

Ergänzung
Es laufen derzeit noch PhaseIII Studien. Bei den bisherigen Studien zeigten sich Vorteile im Gesamtüberleben, siehe Zibotentan

letzte Aktualisierung im März 2011/Dezember 2011


Schlagwörter:

ZD4054 zibotentan

Zurück