Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Wieso kann der PSA-Wert steigen, wenn ich nach der OP gar keine Prostata mehr habe?

03.5.2010

Das kann mehrere Gründe haben:
a) Es ist noch gutartiges Prostatagewebe in der Prostataloge verblieben, nicht viel, aber immerhin produziert das auch messbares PSA z.B. wenn ein entzündlicher Prozess vorliegt.
b) Es ist Tumorgewebe in der Prostataloge verblieben, ein zwei drei Zellen oder mehr Zellen, die sich jetzt nach und nach soweit entwickelt haben, dass der Anstieg messbar ist
c) ein befallener Lymphknoten aus dem Bauchraum ist nicht entfernt worden.
d) es gibt, weil der Tumor eventuell doch die Kapsel überschritten hatte, sich weiterentwickelnde Mikrometastasen, die (noch) unsichtbar bei allen Untersuchungen im Körper rumsausen und ein gutes Plätzchen zur Vermehrung suchen.


Schlagwörter:


Zurück