Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Wie viele Graustufen kann das Auge unterscheiden?

26.4.2011

Wichtig für die Bewertung von Ultraschallaufnahmen.Der Mensch kann theoretisch bis zu 60 Grautöne unterscheiden. Allerdings wird die Wahrnehmung des (Neutral-)Grau durch benachbarte Flächen beeinflusst. ...aus Wikipedia: Auch die technischen Einschränkungen des Wiedergabesystems (Bildschirmauflösung), begrenzt diese Anzahl. Beispielsweise gibt ein handelsüblicher Monitor selbst bei guter Kalibrierung die Farbwerte unterhalb eines RGB-Wert {16, 16, 16} als maximales Schwarz und alle Werte oberhalb von {235, 235, 235} als reines Weiß wieder. Da dunkles Grau subjektiv als Schwarz und helles Grau subjektiv als Weiß empfunden werden, wird das menschliche Auge nur etwa 10 % – 95 % der Grauwerte tatsächlich als „grau“ bezeichnen.

Ein computerisiertes Auswertungsverfahren wie TRUS-ANNA ist in der Lage, viele weitere Graustufen zu unterscheiden, und genau das verhilft dann zu einer exakteren Diagnose.


Schlagwörter:


Zurück