Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Verfälschung durch zu lange Lagerung der PSA Blutentnahme

10.5.2011

Sie meinen bestimmt, was verfälscht die Laborwerte?

Die Bestimmung des Gesamt-PSA und des freien PSA (fPSA) erfolgt aus Serum. Die Stabilität des Gesamt-PSA im Vollblut beträgt 4 bis 7 Tage, die des fPSA methodenabhängig 2 Stunden bis 7 Tage. Im Plasma/Serum ist Gesamt-PSA 7 Tage bei Raum- und 30 Tage bei Kühlschranktemperatur haltbar, während das fPSA 6 bzw. 24 Stunden unverändert bleibt. Eingefrorenes Plasma kann für beide Tests einen Monat aufbewahrt werden.

Was verfälscht....
und
Was noch....

Mai 2011


Schlagwörter:


Zurück