Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Vertebroplastie

10.5.2011

...ist ein minimalintensiver Eingriff, bei dem flüssiges Plexiglas in einen gebrochenen Wirbelkörper injiziert wird. Lt. einer aktuellen niederländischen Studie lindert dieser Eingriff die Schmerzen deutlich besser als bisherige Behandlungen.

Eine Weiterentwicklung dieser Methode ist die Kyphoplastie, wo zusätzlich der gebrochene Wirbel mit einem Ballonkatheter für die Knochenzementeinspritzung vorbereitet wird.

Mehr Informationen Dr. Caroline Klazen, St. Elisabeth-Ziekenhuis, Tilburg.

Mai 2011


Schlagwörter:

Kyphoplastie, Osteoporose

Zurück