Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Curtisen

25.6.2011

Auszug aus einem Bericht vom ASCO 2008:

Custirsen ist ein Antisense-Oligonukleotid der zweiten Generation und reduziert die Produktion von Clusterin.......Custirsen wurde entweder mit Docetaxel oder Mitoxantron kombiniert. Die Kombination DOC/Custirsen war mit einem PSA-Abfall von mehr als 50 Prozent in 40 Prozent der Patienten jener von Mitox/Custirsen (PSA-Ansprechen in 27 Prozent der Patienten) deutlich überlegen. Die Schmerzpalliation war insbesondere nach Docetaxel/Custirsen mit einer Ansprechrate von 61 Prozent überraschend hoch. Allerdings wurden diese vorab erfreulichen Ansprechraten mit einer hohen Nebenwirkungsrate erkauft. So zeigten 60 Prozent der Patienten im DOC/Custirsen- und 68 Prozent der Patienten im Mitox/Custirsen-Arm Nebenwirkungen von Grad drei oder mehr.

Zwei therapieassoziierte Todesfälle fanden sich im Mitox/Custirsen-Arm. Todesursache waren Lungenödem und septischer Schock.

Ergänzung März 2017

In einer nachfolgenden Phase-III-Studie wurde erfolglos versucht, die bisherigen erfreulich scheinenden Ergebnisse in einer größeren Studie zu wiederholen. Custirsen zeigte gegenüber Docetaxel und Prednison allein jedoch keinen zusätzlichen Überlebensnutzen.

21.03.2017 WDF

 


Schlagwörter:


Zurück