Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Ipilimumab

13.1.2012

Welcher klinische Nutzen von dem immunologischen Therapieansatz zu erwarten ist, wurde in der für die Zulassung von Ipilimumab relevanten Phase-III-Studie MDX010-20 überprüft (N Engl J Med 2010; 363: 711-723).

Bei rund 80% der Patienten fanden sich Nebenwirkungen, die in aller Regel immunvermittelt waren u.a. kam es infolge einer Autoimmun-Kolitis zur Darmperforation. Eine Divertikulitis in der Anamnese ist daher eine absolute Kontraindikation für Ipilimumab.

Zwei Stellungnahmen auf dem Urologenkongress 2011 in Hamburg:
Prof. Krainer, Wien: Der als Ipilimumab bezeichnete Antikörper hat im vergangenen Jahr im Rahmen einer kleinen Studie als Alternative zu Docetaxel zu sehr überraschenden Erfolgen geführt.

Antikörper - Modifiziert das Immunsystem – macht erhebliche NW (Prof. Kurt Miller, Charite)
Nov. 2011/aktualisiert im Januar 2012


Schlagwörter:


Zurück