Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

CTX

06.4.2012

Ein Marker für den Knochenstoffwechsel

CTX (C-terminales Kollagen Typ I-Telopeptid, β-CrossLaps, β-CTX) ist erhöht bei gesteigertem Knochenabbau und dient der Kontrolle einer antiresorptiven Therapie mit Bisphosphonaten: ein Konzentrationsrückgang zeigt sich bereits nach ca. einem Monat, eine Normalisierung nach ca. sechs Monaten
Zu beachten:
- Der Knochenabbau durch Tumormetastasen und bei rheumatoider Arthritis wird besser durch die weiterhin verfügbaren Pyridinolin- und Desoxypyridinolin-Crosslinks (PYD/DPD) im Urin erfasst.
- Knochenfrakturen führen zu einer akuten Erhöhung der CTX-Konzentration. Die Ausgangswerte werden erst nach ca. 6 Monaten wieder erreicht
April 2012


Schlagwörter:


Zurück