Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Antiemetische Behandlung

06.6.2012

Das Ziel einer antiemetische Behandlung im Rahmen einer zytostatischen Chemotherapie ist es, durch prophylaktische (vorsorgliche) Gabe von Antiemetika (Erbrechen verhindernde Medikamente) Übelkeit und Erbrechen zu verhindern. Die Verhinderung von akutem Erbrechen und akuter Übelkeit ist die wirksamste Maßnahme gegen späteres Erbrechen bzw. spätere Übelkeit; auch gegen das sogenannte antizipatorische Erbrechen (darunter versteht man ein psychisch bedingtes Erbrechen)

WDF


Schlagwörter:


Zurück