Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Ɯberlebenszeit mit Zytiga

25.12.2014

oh, großer Got! Nur der kann Ihre Frage beantworten.

Wir Laien in den Selbsthilfegruppen sind auf Informationen aus Studien und auf Erfahrungen nämlich wie lange unsere Mitglieder unter dem Medikament Zytiga überleben angewiesen. Und letzteres ist so gar kein Diskussionsthema, denn was wissen wir alles nicht:

wie und womit allein oder in Kombination mit mehreren weiteren Medikamenten therapiert wurde

welche Komorbiditäten bestanden oder sich entwickelt haben

wie der allgemeine körperliche Status aussieht

usw. usw.

Stützen können wir uns nur  bei Zytiga nur auf die Daten der Zulassungsstudie:

..... teilten die Autoren die Patienten – je Studienarm – in Abhängigkeit von der Prognose in drei Gruppen ein (gute Prognose: 0-1 Risikofaktor, intermediäre Prognose: 2-3 Risikofaktoren, schlechte Prognose: 4-6 Risikofaktoren) und ermittelten jeweils das mediane Gesamtüberleben.1 In beiden Studienarmen lebten die Patienten umso länger, je besser die Prognose war: Unter Placebo lag das mediane Gesamtüberleben bei 19,7 (gute Prognose), 8,7 (intermediäre Prognose) bzw. 5,3 Monaten (schlechte Prognose). Unter Abirateron betrugen die korrespondieren Werte 21,3, 13,9 bzw. 6,1 Monate. Das Prognosemodell könnte nach entsprechender Validierung ein hilfreiches Tool für den klinischen Alltag und klinische Studien sein, so das Fazit der Autoren.

Ganz grob formuliert: In der Studie COU-AA-301 überlebten unter Abirateron (Zytiga) plus Prednison/Prednisolon die Patienten am längsten, die eine gute Prognose hatten (0 oder 1 Risikofaktor).

Quelle: Janssen-Cilag

DEz. 2014 WDF



Zurück