Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Neue Substanzen beim mCRPC

03.4.2015

  1. Cabazitaxel - Jevtana - wirkt zytotoxisch - zusammen mit Prednison - wird intravenös alle 3 Wochen verabreicht
  2. Abirateron - Zytiga - blockiert Enzym CYP17 - zusammen mit Prednison - orale Therapie (Tabletten) nüchtern!
  3. Enzalutamid - Xtandi - Blockiert AR, den Transport von AR in Nucleaus und Bindung an DNA - kein Prdnison - orale Therapie (Tabletten)
  4. Radium 223 - Xofigo - Alphastrahler - muß von Nuklearmediziner verabreicht werden - intgravenös alle 4 Wochen verabreicht
  5. Sipuleucel-T - Provenge -Aktive Immunisierung - ziemlich komplexe Abwicklung der Therapie - Monozyten des Patienten werden angereichert und wieder zurück transfundiert, drei Behandlungen in zweiwöchigem Abstand

Wann soll eine systemische Therapie bego nnen werden: wenn Patient symptomatisch oder rasche Verdopplungszeit des PSA (kleiner 2 Monate), wenn viszerale Metastasen, neue multiple Metastasen.

Bei symptomfreien Patienten kann mit der Therapie oft noch abgewartet werden.

Sequenztherapie: Daten zeigen, dass die Therapie mit Docetaxel nach vorangegangener Therapie mit Abirateron oder Enzalutamid weniger wirksam ist.

Quelle: Springermedizin

Anmerkung 1 von einem Urologen: Enzalutamid greift nicht die Nebennieren an; eine zusätzliche Cortisongabe ist nicht erforderlich.

Anmerkung 2, meine persönliche Meinung:
Es ist jetzt ungemein wichtig, diese Medikamente, ihre Wirkungsweisen und ihre gegenseiotige Abhängigkeit bzw. deren Kreuzreaktionen zu kennen. D.h. auch, diese neuen Medikamente müssen jetzt behutsam und mit Bedacht eingesetzt werden

 

 

Ergänzung - Kombination Abirateron + Enzalutamid

soll einer Studie zufolge vielversprechend sein, günstiges Nebenwirkungsprofil und senkt den PSA-Wert sowie die Androgene bei mCRPC-Patienten:

PSA-Abnahme von 50% und mehr bei 21 von 29 Patienten

maximale PSA Abnahme 90% bei 14 von 29 Patienten

PSA Reduktion auf kleiner 1 ng/ml bei 3 von 29 Patienten

Anstieg des PSA Wertes über den Ausgangswert bei 5 von 29 Patienten

Quelle: Efstahiou et al. The effects of enzalutamide in combination with abiratero´ne acetat in patient with bone metastatic mCRPC - ESMO 2013

 

03.04.2015 WDF



Zurück