Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Botulinum und Prostataschmerzen

17.4.2015

Betroffene/Patienten mit chronischer, abakterieller Prostatitis / chronischem Beckenschmerzsyndrom (CP/CPPS) leiden unter einer starken Schmerzhaftigkeit im Bereich des Dammes, des äußeren Genitale bzw. des Unterbauches. Die Symptome dieses Krankheitsbildes können bislang nur unzureichend behandelt werden. Botulinumtoxin Typ A schien eine desensibilisierende Wirkung auf sensorische Nervenfasern zu haben. Jedoch nachdem eine zweite prospektiv-randomisierte Studie negativ ausging scheint die intraprostatische Botulinum-Toxin-A-Injektion bei der Indikation LUTS/BPH keine Zukunft mehr zu haben.

08.04.2015 WDF


Schlagwörter:


Zurück