Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

mCRPC Entscheidungskriterium

02.11.2015

In der metastasierten kastrationsresistenten Situation besteht derzeit vornehmlich die Frage, welche Patienten eher mit einer Hormonmanipulation und welche mit einem Taxan behandelt werden sollten. Als Entscheidungskriterien für die Erstlinien-Behandlung nannte PD Dr. Christian Thomas, Universitätsklinikum Frankfurt,
- die Dauer der ADT bis zum kastrationsresistenten Stadium,
- die Tumoraggressivität und
- das Vorliegen viszeraler Metastasierung
sowie für die Zweitlinientherapie zusätzlich
- den Wirkmechanismus der Vortherapie.

Eine retrospektive Analyse mit 944 mCRPC-Patienten habe Hinweise auf Unterschiede der Wirkung diverser Therapiesequenzengegeben:
Nach Docetaxel-Therapie wurde bei Implementation von Cabazitaxel in die Sequenz eine höhere Wahrscheinlichkeit ein Jahr zu überleben beobachtet.

Uro-Kongress 2015
11/2015



Zurück