Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Chemotherapie intermittierend

13.7.2016

Aus einem Beitrag im BPS-Forum:

 

Zumindest in Bezug auf das Gesamtüberleben scheint eine intermittierende Chemotherapie möglich zu sein, denn es betrug durchschnittlich 18.3 Monate bei den Pateinten mit dauerhafter Chemotherapie und 19.3 Monate bei intermittierender Therapie. Die durchschnittliche Pausenzeit bei intermittierender Therapie betrug etwa 15 Wochen, wobei die Gesamteinsatzdauer der Chemotherapie wieder vergleichbar war. Außer guter Verträglichkeit wurden leider keine Angaben zum Unterschied bei der Lebensqualität gemacht. Trotzdem, ein interessanter alternativer Ansatz für Patienten, die stark unter der Chemotherapie leiden.

Juni 2016 WDF


Schlagwörter:

Chemotherapie, intermittierend

Zurück