Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Stent

24.3.2011

Ersatzteil zur Sicherung der Durchgängigkeit (z.B. Harnabfluß)

Stents verringern zwar die "Abflußprobleme" besitzen aber eine hohe Komplikationsrate. (aus Uro Update 2011)

März 2011

Ergänzung 01_2015

Kristalline Biofilme bilden noch immer das folgenschwerste Risiko bei der medizinischen Applikation von Harnwegskathetern. Im Zusammenhang mit einer Infektion kann an den Oberflächen ein Biofilm entstehen, den Katheter verkrusten und den Urinfluss unterbindet. Die Folge können ernste Komplikationen für den betroffenen Patienten sein. Um dem Problem beizukommen , entwickelten Forscher am Institut für Bioprozess- und Analysenmesstechnik (iba) in Heiligenstadt Harnwegskatheter-Beschichtungen mit antiadhäsiven und antimikrobiellen Eigenschaften.Damit sollen bereits existierende und am Markt etablierte Kathetersysteme modifiziert und verbessert werden.
Quelle: Institut für Bioprozess- und Analysenmesstechnik (iba)
29.01.2015 WDF


 



Zurück