Wolfhard Frost · Bessemerweg 13 · 33611 Bielefeld
E-Mail: info@prostata-sh.info

PSA Selbsthilfegruppe Prostatakrebs Bielefeld

Szintigraphie

28.8.2006

Szintigraphie ist ein bildgebendes Verfahren unter Verwendung möglichst kurzlebiger radioaktiver Substanzen, die sich in den zu untersuchenden Organen anreichern. Die Verteilung der Strahlung kann mit einem speziellen Gerät (Scanner) aufgenommen werden. Das Bild, das dabei entsteht, heißt Szintigramm. Krankhaft veränderte Gewebeanteile fallen dabei durch eine Mehr- oder Minderanreicherung der Radioaktivität auf ("heiße" und "kalte" Bezirke).

Ergänzung:
Schmerzen ausgelöst von Metastasen eines Prostatakarzinoms kommen typischerweise von der Wirbelsäule oder den langen Röhrenknochen (Oberschenkel z.B.). Zur diagnostischen Abklärung kann man eine Skelettszintigraphie machen.

siehe auch Skelettszintigramm Juni 2006



Zurück